Zunehmender Zuzug: Plauen gewinnt an Attraktivität

plauen-einwohnerentwicklung

Über viele Jahre rief der Blick auf die aktuellen Einwohnerzahlen in Plauen Besorgnis hervor. Die vogtländische Kreisstadt verlor aufgrund wirtschaftlicher Probleme und dem allgemeinen Wegzugstrend in Ostdeutschland massiv an Einwohnern. Seit einigen Jahren lässt sich aber eine Trendumkehr feststellen: Die Zahlen stabilisieren sich, das Statistikamt verzeichnet mehr Zuzuüge als Wegzüge.

Schwierige Zeiten für Plauen nach 1989

Die Blütezeit erlebte die Stadt Plauen Anfang des 19. Jahrhunderts: Die damalige Hochburg der Textilindustrie wuchs rasant auf rund 128.000 Einwohner im Jahr 1912. Im Zuge der beiden Weltkriege verlor die Stadt viele Bewohner, während der DDR-Zeit pendelte sich die Bevölkerungszahl bei rund 80.000 ein. Ab 1989 erfolgte ein erheblicher Wegzug, das hatte zuerst politische und danach wirtschaftliche Gründe. Viele wichtige Industriebetriebe stellten ihre Geschäftstätigkeit ein, das verursachte eine hohe Arbeitslosigkeit und eine massive Abwanderung.

1997 wohnten nur noch 66.000 Einwohner in Plauen. In den Folgejahren verzeichnete Plauen eine Einwohnerentwicklung, die auf den ersten Blick positiv aussieht: Binnen weniger Jahren gewann die Stadt über 5.000 Bewohner. Allerdings basierte das ausschließlich auf Eingemeindungen, Plauen wuchs in der Fläche. So gliederte die Kreisstadt Gemeinden wie Großfriesen, Kauschwitz und Neundorf ein.

Aufwärtstrend: Bevölkerungszahlen stabilisieren sich

Seit einigen Jahren pendelt sich die Anzahl an Plauenern bei rund 64.000 bis 65.000 ein. 2020 lag die Zahl laut Stadtverwaltung bei 64.701. Die Einwohnerschaft setzte sich in diesem Jahr aus 31.650 Männern und 33.051 Frauen zusammen. Angesichts der dramatisch negativen Einwohnerentwicklung ab 1989 ist die Stabilisierung eine erfreuliche Nachricht. Sie zeigt, dass die Stadt als Arbeits- und Wohnort wieder an Anziehungskraft gewinnt. Es spricht viel dafür, dass sich diese Entwicklung fortsetzt und ein leichtes, aber nachhaltiges Wachstum einsetzen kann.

Seit 2010 mehr Zuzüge nach Plauen als Wegzüge

Bei der Analyse von Einwohnerentwicklungen lohnt sich der Blick auf Details. Vor allem das Verhältnis von Zu- und Wegzügen interessiert, weil es viel über die Attraktivität einer Stadt aussagt. Seit rund einem Jahrzehnt freut sich die Plauener Stadtverwaltung über positive Daten: Es gibt einen Überschuss an Zuzügen. Im Jahr 2020 zogen 120 mehr Menschen zu als weg. Bei der gesamten Einwohnerzahl macht sich das noch nicht vollständig bemerkbar, weil Plauen weiterhin deutlich mehr Sterbefälle als Geburten verzeichnet. 2020 betrug das Verhältnis 1.037 zu 454. Der stärker werdende Zuzug ist aber ein zuverlässiger Frühindikator dafür, dass sich auch die Anzahl der Geburten erhöhen wird: Unter den Zugezogenen befinden sich viele Menschen, die später eine Familie gründen.

Hausverkäufer in Plauen: Einwohnerentwicklung gute Nachricht

Ein Blick auf die letzte Statistik „Plauen Einwohner 2021“ der Stadt stimmt optimistisch: Das gilt vor allem dann, wenn Sie in der Stadt eine Immobilie besitzen. Eine positive Entwicklung der Einwohnerzahlen stärkt die Nachfrage nach Ein- und Mehrfamilienhäusern, die Preise ziehen entsprechend an. Das Fachmagazin Capital berichtet von deutlich gestiegenen Quadratmeterpreisen in Plauen: So zogen die Preise für Bestandsimmobilien zuletzt um 14,6 % im Jahresvergleich an, bei Neubauhäusern mit einem Alter von höchstens drei Jahren betrug die Steigerung 4,7 %. Die durchschnittlichen Preise liegen momentan bei 1.186 Euro (Bestand) und 1.643 Euro (Neubau). (https://www.capital.de/immobilien-kompass/plauen#:~:text=und%20gute%20Wohnlagen.-,Kaufpreise,im%20Schnitt%201.643%20%E2%82%AC%2Fm%C2%B2.)

Verkäufer von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen profitieren: Die Rahmenbedingungen haben sich dank der steigenden Nachfrage verbessert, die Chance auf einen ansprechenden Verkaufspreis vergrößert sich. Das ist aber kein Selbstläufer. Immobilienbesitzer sollten etablierte und ortskundige Immobilienmakler in Plauen mit der Vermarktung und dem Verkauf beauftragen. Mit professioneller Unterstützung schöpfen Verkäufer das Potenzial des wachsenden Immobilienmarkts in Plauen aus!

Gerne unterstützen wir Sie bei der Vermarktung Ihrer Immobilie!

  21. Mai 2022

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht